Suche

Die ASG ist eine verbindliche viertägige Ganztagesschule mit Unterricht von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr, freitags bis 12:05 Uhr. Rhythmisierung bedeutet, dass sich Haupt- und Nebenfächer, Pausen mit betreuten Freizeitmöglichkeiten, Lernzeiten und Lernmodule im Laufe des Tages mehrfach abwechseln. In der Unterstufe beginnt jede Woche mit einem gemeinsamen zwanzigminütigen Wochenstart der gesamten Lerngruppe und in jeder Stufe endet der Freitag mit einer gemeinsamen Abschlussstunde.

Lernzeiten

Lernzeiten sind Stunden, in denen die Schülerinnen und Schüler eigenständig an ihren individuellen Aufgaben arbeiten. Damit das funktioniert, sind Lernzeiten Flüsterzeiten, das bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler die Lehrkraft oder ihre Mitschüler nur im Flüsterton fragen dürfen, um andere nicht zu stören. Je nach Jahrgangsstufe gibt es unterschiedlich viele Lernzeiten. In der Mittagspause steht stets ein Lernatelier für individuelle Zusatzlernzeiten zur Verfügung.

Kernfachkurse

In Klasse 5 starten alle Klassen in den Hauptfächern im Klassenverband. Ab dem Halbjahr werden die Schülerinnen und Schüler dann in Kurse eingeteilt, die sich an verschiedenen Niveaustufen orientieren und verschieden schnell arbeiten. Die Einteilung in diese Kurse ist flexibel und wird regelmäßig angepasst: Ein Kind kann also bis zur achten Klasse in Mathematik in einem Kurs sein, der am erweiterten Gymnasialniveau ansetzt, und in Deutsch in einem, der den Input am grundlegenden Niveau orientiert. Entwickelt dieses Kind in Deutsch neue Fähigkeiten, kann es in einen schnelleren Kurs wechseln. In jedem Hauptfach werden den Schülerinnen und Schülern Lernaufgaben aufgegeben, die in den Lernzeiten, selten auch zu Hause zu bearbeiten sind.

Wahl- und Profilfachkurse

Zur siebten (Wahlpflicht-) und achten Jahrgangsstufe (Profilfach) wählen die Schülerinnen und Schüler aus jeweils drei Möglichkeiten ein zusätzliches Hauptfach, in dem sie jeweils in niveauübergreifenden Fachinteressenskursen unterrichtet werden. Zu den Wahlpflicht- und Profilfächern an der ASG siehe hier.

Nebenfächer

Die Nebenfächer werden bei uns – bis auf Religion/Ethik – im Klassenverband unterrichtet, wobei in diesem Setting auch nach Niveaustufen differenziert und individualisiert wird. Die Nebenfächer an der ASG sind Informatik, Biologie/Naturphänomene/Technik (BNT), Biologie, Physik, Chemie, Geschichte, Wirtschafts-/Berufs- und Studienorientierung (WBS), Religion (ev & rk) oder Ethik, Sport, Bildende Kunst und Musik.

Pausen

Unser Pausengelände, das von den Schülerinnen und Schülern mitgestaltet wurde und wird, bietet vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung wie beispielsweise Aufenthalts- und Freizeiträume, naturnahe Chillecken und ein vom DFB gespendetes Minifußballfeld. In der Mittagspause bieten wir verschiedene zusätzliche Freizeitangebote, sind beispielsweise den Spieleraum oder die Schulgarten AG. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Die Schulmensa in der Wintersbuckhalle, das von unseren Schülern betriebene Café Schräg, das von der SchülerInnenfirma der Nachbarschule betriebene Coolinario und – nach Erlaubnis der Eltern – das Kiosk Röttelnblick bieten für jeden Geschmack etwas, einige der Lebensmittel produzieren wir in unserem Schulgarten selbst.

logo400x138 1Boris Siegel

 

Zum Seitenanfang